Author - yuri

Tentaka Brauerei

Biologischer Idealismus und lokaler Fokus im Blickfeld des Falken Wie ein Falke, der das Land weit unten vom Himmel aus sehen kann, spielt der Brauerei Tentaka auf der Weltbühne und konzentriert aber immer auf die lokale Umgebung. Im Mai, ehe der Reis gepflanzt wird, werden die Reisfelder mit Wasser geflutet. Die Oberfläche gleicht riesigen rechteckigen Spiegeln. Ein Greifvogel gleitet anmutig über das Firmament und seine Silhouette spiegelt sich im klaren Wasser der Reisfelder. So ähnlich könnte sich auch der Traum des...

Kindertag in Japan

KENNEN SIE DIESEN FEIERTAG “KODOMO NO HI“? UNSERE PASSENDEN SAKE ZUM FRÜHLING „Kodomo no Hi“ Kindertag, ist ein in Japan jährlich am 5. Mai stattfindender Feiertag. Ursprünglich war es das Fest der Buben „Tango no Sekku" und stand im Kontrast zum Mädchenfest „Momo no Sekku“ (siehe auch unseren Beitrag zum „Mädchenfest in Japan“ am 3. März). Seit 1948 wird der 5. Mai aber generell als Tag des Kindes gefeiert und Kindesglück, sowie die Gesundheit der Kinder und ihr Heranwachsen sind das...

Kankoubai Brauerei

HANDWERKKUNST BLÜHT AUF So wie Pflaumenblüten der Kälte widerstehen und bei noch widrigen Bedingungen ihre anmutige Blütenbracht entfalten, sind auch die Brauer der Brauerei Kankoubei stets bedacht, aus den von der Natur vorgegeben Rahmenbedingungen mit handwerklichem Können Besonderes zu erschaffen. Jetzt im April neigt sich der Sake-Brauprozess seinem verdienten Ende entgegen und in den Brauereien zieht eine behutsame Ruhe ein. Das liegt erstens daran, dass in vielen Brauereien traditionell die kalte Jahreszeit zum Brauen genutzt wird. Denn kühle Außentemperaturen lassen die...

Kleines Glück

Den Frühling auch in kleinen Gruppen genießen April, April, der weiß nicht, was er will. Wenn die Sonne lacht, ist der Tag wie gemacht für einen Ausflug. Packen Sie eine Picknickdecke, leckere Kleinigkeiten in einer Bento-Box und ein Getränk ein und los geht’s zum Picknick! Das Bento soll in Japan um das 5. Jahrhundert herum entstanden sein. Es wurde in Bambusröhren transportiert und diente als Proviant für die Feldarbeit. Mit der Zeit entwickelten sich unterschiedliche Arten von Bento, und im 15....

Marumoto Brauerei

Zwischen Sternenhimmel und Reisfeldern Über dem „Chikurin“-Berg in der Präfektur Okayama durchzieht im Sommer die Milchstraße den klaren Nachthimmel.Sie erscheint als ein außergewöhnlich großer Strom am Firmament. Die Präfektur Okayama ist mit reichlich Wasser aus drei Flüssen, fruchtbarem Boden sowie einem milden Klima gesegnet und hat eine sehr lange Geschichte des Reisanbaus, die mehr als 2.500 Jahre zurückreicht. Es gibt dort viele Sonnentage, wodurch Okayama auch Land des Sonnenscheins genannt wird. Die warmen Winde und Taifune des Sommers werden von...